Aloe Vera Saft helfen Nierenversagen?

Aloe Vera Saft ist eine klare Flüssigkeit aus den Blättern der Aloe barbadensis Pflanze abgeleitet. Aloe Vera Saft enthält viele Nährstoffe und zeigt sowohl antiseptische als auch entzündungshemmende Eigenschaften. Nierenerkrankung hat eine Reihe von Ursachen und Manifestationen und manchmal endet in Nierenversagen, wenn nicht richtig behoben. Nierenversagen ist lebensbedrohlich und ein medizinischer Notfall, der oft eine Nieren-Dialyse erfordert. Konsultieren Sie Ihren Arzt über die Flüssigkeitsaufnahme und die Vor- und Nachteile von Aloe Vera, wenn Sie Nierenprobleme haben.

Aloe Vera Saft

Aloe Vera ist eine Art von Sukkulenten, die in trockenen Klimazonen gedeiht. Saft und eine gelartige Substanz können aus ihren Blättern gewonnen werden. Aloe Vera Saft wird wegen seiner antiseptischen und entzündungshemmenden Wirkungen auf äußere Wunden angewendet, kann aber auch intern für medizinische Zwecke wie die Bekämpfung von Infektionen, die Reinigung des Blutes und die Milderung des Magen-Darm-Stauchens, nach dem Buch “Medical Herbalism: The”, verzehrt werden Wissenschaftsprinzipien und Übungen der Kräutermedizin “von David Hoffman. Aloe Vera Saft enthält eine Vielzahl von biologisch aktiven Verbindungen.

Arzneimittel

Aloe Vera Saft enthält Mineralien, Vitamine, Zucker, Enzyme, Lignine, Saponine und Anthrachinone, die alle Ihren Körper beeinflussen. Nach der “Enzyklopädie der Naturmedizin” erlauben Lignine eine tiefe Durchdringung von Geweben, Saponine zeigen antimikrobielle Eigenschaften, Anthrachinone sind Analgetika und Kampfschmerzen und Verbindungen mit dem Namen Indol Essigsäure und Gibberellin für das entzündungshemmende und wundheilende Verhalten von Aloe Vera Saft .

Nierenkrankheit

Laut einer Umfrage in einer Ausgabe 2007 der “Journal of the American Medical Association veröffentlicht”, Nierenerkrankung ist eine der Top-Todesursachen in den Vereinigten Staaten, die schätzungsweise 13 Prozent der Amerikaner. Jedoch nur einer von 10 Leuten wissen, dass sie Nierenversagen haben, weil die Krankheit normalerweise nicht merklich ist, bis die Organe mindestens 75 Prozent ihrer Funktion verlieren. Häufige Symptome von Nierenversagen sind hoher Blutdruck, Unwohlsein und Übelkeit durch Toxin und Abfallaufbau im Blut, Nierenschmerzen, hormonelle Störungen und Ödeme.

Aloe Vera und Nierenerkrankung

Laut einer Studie, die in einer 2004er Ausgabe des “Indian Journal of Experimental Biology” veröffentlicht wurde, schützten Aloe Vera-Extrakte die Nieren von Ratten vor signifikanten degenerativen Effekten, die mit Typ-2-Diabetes assoziiert waren. Diese degenerativen Effekte wurden im Nierengewebe von Diabetiktieren mit Glibenclamid und Aloe-Blattgel und Zellstoffextrakten vermindert.

MedlinePlus warnt davor, dass hohe Dosen von Aloe-Latex mit Nierenversagen und anderen ernsten Bedingungen verbunden sind. Aloe Gel oder Saft ist die klare Substanz, die im inneren Teil des Aloe-Blattes gefunden wird, während Aloe-Latex gelb ist und aus knapp unter der Haut der Pflanze kommt. Einige Aloe-Produkte werden aus dem ganzen zerkleinerten Blatt hergestellt, so dass sie sowohl Gel als auch Latex enthalten. Konsultieren Sie Ihren Augenarzt vor der Ergänzung mit Aloe Vera Produkten.

Vorsicht