Vier Wochen schwanger mit Schmerzen in der Taille und Beine

Denn Ärzte messen Schwangerschaft vom Beginn Ihres letzten Menstruationszyklus, wenn Sie vier Wochen schwanger sind, können Sie nur Ihre erste Menstruation verpasst haben. Zu diesem Zeitpunkt trat die Implantation des Embryos erst vor einer Woche auf, aber schon ist Ihr Baby seine Präsenz durch hormonelle Veränderungen zu spüren. Da dein Baby noch nicht größer als ein Punkt auf einem Stück Papier ist, ist er noch nicht die körperlichen Veränderungen verursacht, die später in der Schwangerschaft auftreten, aber hormonelle Veränderungen können Unannehmlichkeiten verursachen. Bauchschmerzen können auch potenziell ernsthafte Bedingungen als auch, so benachrichtigen Sie Ihren Arzt.

Typische Ursachen von Bauchbeschwerden

In der frühen Schwangerschaft ist dein Uterus immer noch tief in deinem Becken, weit unter deiner Taille. Schmerzen um Ihre Taille können mit Darmveränderungen in Verbindung gebracht werden, die durch ein hohes Maß an Progesteron in der Schwangerschaft verursacht werden. Progesteron verlangsamt den Darmtrakt, so dass Verstopfung und Blähungen auftreten können, was zu Schmerzen um die Taille führt. Sie können eine kleine Menge von Krämpfen und Spotting um die Zeit, die Sie normalerweise erwarten würde Ihre Zeit als auch, nach MayoClinic.com.

Ernsthafte Ursachen von Bauchschmerzen

Manchmal können ernste Zustände wie Eileiterschwangerschaft oder bedrohte Fehlgeburten Bauchschmerzen in der Schwangerschaft verursachen, obwohl ektopische Schwangerschaft häufiger auf der linken oder rechten Seite des Unterbauches auftritt. Etwa 1,9 Prozent aller Schwangerschaften sind ektopisch, was bedeutet, dass sie außerhalb des Uterus implantieren, berichtet Dr. Anne-Marie Lozeau in der November 2005 Ausgabe des “American Family Physician”. Etwa 97 Prozent Implantat im Eileiter, aber etwa 3 Prozent Implantat im Eierstock, Bauch oder Gebärmutterhalskrebs, nach Lozeau. Wenn Sie weiterhin Schmerzen haben, informieren Sie Ihren Arzt. Die Eileiter könnte zerreißen und verursacht lebensbedrohliche Blutungen. Wenn Sie eine Eileiterschwangerschaft frühzeitig diagnostiziert haben, können Sie in der Lage sein, Medikamente zu nehmen, anstatt sich einer Operation zu unterziehen.

Beinschmerzen

Schwangerschaft kann Sciatic Schmerzen von der Nerven, die runter läuft das Gesäß und Bein, obwohl nur 1 Prozent der schwangeren Frauen erleben Sciatic Schmerzen während der Schwangerschaft, nach BabyCentre UK. Häufiger erweicht das Hormon relaxin die Bänder im Bein, was die Gelenke entspannt, damit sich dein Becken ausdehnen kann. Dieser Prozess kann Druck auf andere Bänder und Muskeln, verursacht Schmerzen Ihr Gesäß oder Bein. Ihre Beine können auch schwach sein. Flüssigkeitsretention kann auch dazu führen, dass Ihre Beine schwer fühlen. Beinkrämpfe, die auch in der Schwangerschaft üblich sind, und Krampfadern verursachen in der Regel keine Probleme bis zum zweiten Trimester der Schwangerschaft, obwohl einige Frauen sie früher erfahren.

Überlegungen

Wenn du schwanger bist, erlebst du eine Reihe von kleinen Beschwerden, die dich in das Denken erschrecken können, da ist etwas falsch mit der Schwangerschaft. Während die meisten Schwangerschaftsbeschwerden keine ernsthafte Ursache haben, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, wann immer Sie betroffen sind, dass Ihre Symptome ein Problem angeben. Nehmen Sie nicht Over-the-counter Schmerzmittel, um Beschwerden zu behandeln, ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen, da Aspirin und Ibuprofen in der Regel nicht für den Einsatz in der Schwangerschaft empfohlen werden, sagt Geburtshelfer Dr. Roger Harms auf MayoClinic.com. Ihr Arzt kann gelegentliche Tylenol Verwendung für die normalen Schmerzen und Schwächenschmerzen genehmigen.